Media Spaces

Installationen, Bühnenbilder, Spielwelten

Das englischsprachige Master-Programm »Media Spaces« forscht in interdisziplinären Projektteams nach innovativen Kommunikationslösungen an der Schnittstelle von realer und virtueller Räumlichkeit.

Unsere Gesellschaft wird immer mobiler, Begriffe wie »Raum« und »Distanz« verwandeln sich gerade durch die digitalen Medien grundlegend. Deshalb beschäftigt sich heute ein ganzer Industriezweig mit der Kommunikation und Inszenierung von Information, Marken und Erlebnissen in privaten und öffentlichen, realen und virtuellen Räumen – in Medialen Räumen.

Absolventen des BTK-Masterstudiengangs »Media Spaces« verwandeln die Kommunikation innerhalb virtueller und realer Räume durch innovative Gestaltungsmethoden in inspirierende und nachhaltige Erlebnisse. Ziel dabei ist es, die menschlichen Bedürfnisse nach Ästhetik, sozialer Interaktion, Spiel, Information oder Wissensgewinn zu befriedigen und Marken, Unternehmen sowie Organisationen eine Erweiterung ihrer Kommunikationsstrategien zu bieten.