• Filmclip Boesner-Wandbild

    Studiengang Illustration beim Praxisprojekt.

    Mehr

Illustration

Von deiner Strichzeichnung zum Storyboard: das Illustration-Studium für Zeichner, Maler und Sprayer

Illustration verbindet die klassischen Künste wie Malerei, Zeichnung und Druckgrafik mit der Faszination aktueller Gestaltung. Illustrationen visualisieren komplexe Inhalte in Zeitungen, Magazinen, Infografiken, Anzeigen, Postern, Websites und Apps. In Bilderbüchern und Comics erzählen sie Geschichten und lassen in Storyboards und Concept Arts ganze Filme oder virtuelle Welten entstehen.

Zu illustrieren bedeutet, Bilder zu erfinden, eigene Bildsprachen zu entwickeln, zu experimentieren, visuell zu denken und zu arbeiten. Es bedeutet aber auch, Texte in grafische Ideen zu übersetzen, zu verschiedensten Themen zu recherchieren, adäquate Lösungen zu finden – und immer neugierig zu bleiben.

Il|lus|tra|re [lat.] (v.): ans Licht holen; veranschaulichen​

Durch die Entwicklung der digitalen Medien unterliegen auch Arbeitsweisen, Anforderungen, technische Workflows und Anwendungsspektren einem ständigen Wandel. Dennoch ist die Kunst des Zeichnens als handwerkliche Grundlage, und als elementare Kulturtechnik zur Kommunikation und Ideenfindung unverzichtbar.

Der Fachbereich Art & Design (BTK) der University of Applied Sciences Europe (UE) zeigt den Studierenden Wege, ihrem visuellen Vorstellungs- und Formulierungsvermögen ungeahnte Ausdrucksstärke zu verleihen. Was zählt sind Ideen – und die Fähigkeit sie spannungsvoll und treffsicher umzusetzen. Das akkreditierte Illustrations-Studium bietet die Chance, international und praxisnah die Vielfalt des Zeichnens und Illustrierens zu erlernen.