• UE Library Campus Berlin

E-Ressourcen

E-BOOKS

Die UE-Bibliothek bietet für Studierende wie Lehrende Zugriff auf E-Books im Rahmen eines weitgehend nutzergesteuerten Erwerbungsmodells. Dieses funktioniert wie folgt:

Anmeldung
Vor der ersten Nutzung muss über das Portal unseres E-Book-Anbieters Ebook Central eine Registrierung vorgenommen werden. Diese Registrierung muss aus dem WLAN der Hochschule heraus und mit der eigenen Hochschul-E-Mail-Adresse erfolgen.
Klickt auf der Seite von Ebook Central oben rechts auf 'Anmelden' und folgt den Anweisungen zum Anlegen eines neuen Kontos.

Recherche und Zugang
Die Suche nach E-Books erfolgt genauso wie die Suche nach Print-Medien über unseren Online-Katalog. In der Trefferliste im Katalog werden grundsätzlich alle verfügbaren E-Books angezeigt. In all diesen E-Books kann 5 Minuten lang kostenfrei gelesen werden.
Bei den von uns bereits erworbenen Titeln gelangt man durch einen Klick auf die URL direkt zu dem E-Book.
Bei noch nicht erworbenen Titeln findet sich im Online-Katalog die zusätzliche Anmerkung „Ebook noch nicht erworben!“. In diesem Fall kann per Klick auf den Link im Ebook Central-Portal über den Button 'Anfrage' ein Anschaffungsvorschlag gestellt werden. Die Bibliothek antwortet innerhalb kurzer Zeit, ob das E-Book erworben wird und schaltet den Zugang frei.

Download & Nutzungsbedingungen
Die Download- und Nutzungsbedingungen der einzelnen E-Books unterscheiden sich mitunter; sie werden von den Verlagen vorgegeben. Im Ebook Central-Portal werden diese Bedingungen unter dem Punkt 'Verfügbarkeit' näher erläutert. Die Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen liegt in Eurer Verantwortung (§ 20 Abs. 2 Benutzungsordnung der UE Library).

Wendet Euch bei allen Fragen zur Nutzung des E-Book-Angebots gern an Eure lokale UE-Bibliothek.

 

FACHSPEZIFISCHE DATENBANK-ANGEBOTE

FID KUNST.FOTOGRAFIE.DESIGN
Institutionenübergreifende Suche für die Gestaltungsdisziplinen mit Fokus auf den deutschsprachigen Raum.

FID KOMMUNIKATION.MEDIEN.FILM
Institutionenübergreifende Suche für die Kommunikations- und Medienwissenschaften mit Fokus auf den deutschsprachigen Raum.

ARTDISCOVERY
Institutionenübergreifende Suche für die Gestaltungsdisziplinen mit stark internationalem Fokus.

 

INTERDISZIPLINÄRE DATENBANK-ANGEBOTE

STABIKAT+
Der stabikat+ führt den Bestand der Berliner Staatsbibliothek mit einer langen Reihe von Datenbanken (u.a. JSTOR) zusammen und verzeichnet mehrere hundert Millionen Aufsätze, Bücher und Literaturnachweise.

BASE
Verzeichnet als eine der wichtigsten Spezialsuchmaschinen für akademische Netzpublikationen rund 120 Millionen Dokumente, mehr als die Hälfte davon im direkten Volltextzugriff.

DOAJ
Datenbank für Open Access Journals.

STATISTA (Zugang vom Campus, anmeldungsfrei)
STATISTA (externer Zugang, Anmeldung mit den Online Campus-Zugangsdaten)
Umfassende Faktendatenbank mit statistischem Material zu einem breiten Themenspektrum.

DATENBANK-INFOSYSTEM
UE-Verzeichnis freier und lizenzierter Datenbanken.