SHIFT - Abschlussarbeiten der Bachelor- & Masterstudierenden im Kühlhaus

Vier Etagen voller Ideen aus Fotografie, Illustration, Kommunikationsdesign, Interaction Design, Motion Design und Media Spaces: Rund 75 Abschlussarbeiten der Bachelor- & Master-Studierenden der BTK füllten auf der SHIFT das Kühlhaus Berlin bis unters Dach.

Am vergangenen Donnerstag überreichten die Professoren den Absolventen ihre Zeugnisse und zeichneten herausragende Arbeiten aus, die von einer Jury beurteilt worden waren. Prof. Volker Pook begrüßte die Studierenden und deren Freunde und Familien und gab einen Rückblick auf die letzten Jahre und die beeindruckende Entwicklung vom "Erstie" zum Bacheloranten.

Philipp Alexander Scherer sprach als Student vor den Gästen, sagte: "Ich weiß, wie schwer es ist, seinen Weg zu finden, aber bitte seid heute, wenigstens heute, stolz auf Euch!" Auf ihn folgt Mani Sharma, die zu Tränen gerührt über die unzähligen Prozesse ("Do I have life or am I just living?") während des Studiums und den Abschlussarbeiten sprach und abschloss: "Wir alle kommen aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern und haben uns hier zusammen gefunden. Danke Euch für alles!"

Die Band Careless Cats spielte in den Pausen Swing und leitete zu Prof. Stephan Günzel über, der die Master-Studierenden verabschiedete, die ebenfalls unter lauten Applaus ihre Zeugnisse entgegennahmen - kein Wunder, denn das war das erste Mal, dass Masteranden an der BTK abgeschlossen haben!

Mit der Eröffenung des Buffets startete auch die Vernissage, so dass sich die Fläche schnell füllte - und ein unvergesslicher Abend konnte beginnen! Herzlichen Glückwunsch allen Studierenden und Absolventen!

TV Berlin hat unsere Studierenden interviewt, hier geht es zum Beitrag.

zurück zur Übersicht