• Ringvorlesung 2014 - Fachvorträge Gestalterisches Forschen

Ringvorlesung

Mit diesem Wintersemester findet zum ersten Mal an der BTK in Berlin eine Ringvorlesung statt. Dabei handelt es sich - einer langen universitären Tradition gemäß - um eine Reihe von Fachvorträgen, die im Laufe eines Semesters ein vorher festgelegtes Thema behandeln. Die Professoren der Reihe widmen sich ab Ende des Monats dem Thema "Gibt es gestalterisches Forschen?" So sollen den Studierenden einerseits verschiedene gestalterische und wissenschaftliche Positionen im Feld des Designs bekannt gemacht werden, um anderseits und im Anschluss daran einen Diskussionsprozess über die Etablierung von Forschung an der BTK auf den Weg zu bringen.

Den Auftakt der fünf Vorträge bilden zwei Professoren der BTK selbst: Daniel Bastian (Berlin) und Katharina Meyer (Iserlohn) beginnen am 14.11. mit ihren Auseinandersetzungen zur Designforschung.

Die Vorlesungsreihe wird jeweils Donnerstags ab 19.30 Uhr in Raum 2.08 mit folgenden Beiträgen fortgesetzt:

21. November 2013: Joachim Krause, Hochschule Anhalt

05. Dezember 2013: Gesche Joost, Universität der Künste, Berlin

16. Januar 2014: Kirsten Langkilde, Hochschule für Gestaltung und Kunst, Basel

23. Januar 2014: Arne Scheuermann, Hochschule der Künste, Bern

Für den Besuch sämtlicher Vorträge und das Verfassen einer 2-3-seitigen Hausarbeit können 2 ECTS vergeben werden, die sich dann im Bereich der Interdisziplinären Ergänzung anrechnen lassen. Nähere Informationen dazu erteilen Prof. Dr. Christof Windgätter und Prof. Dr. Stephan Günzel.

zurück zur Übersicht