“Plus Minus” -  Erfolgreiche Bachelorausstellung am Campus Berlin

Zur Vernissage von PLUS MINUS am 1. Februar 2019 konnten die Berliner Bachelor- und Masterabsolvent*innen des Fachbereiches Art & Design ihre Abschlussprojekte am Campus ausstellen. Zu Beginn gab es bewegende Anprachen u.a. durch die Dekanin Heike Ollertz und Fotografie-Professor Walter Bergmoser, um danach den Absolvent*innen in einer feierlichen Graduiertenzeremonie mit musikalischer Begleitung von Abasse N'Diaye die Abschlussurkunden zu übergeben. Weiterhin gab es Ehrungen für die besten Abschlussarbeiten des Jahrganges. Dies sind Jekaterina Dima (Kommunikationsdesign), Iris Aegisdottir (Communication Design), Katharina Kaufmann (Film + Motion Design), Laura Nickel (Illustration), Anja Möhricke (Illustration), Alina Fedorenko (Fotografie) & Ilka Pappenscheller (Photography).

Ein großer Dank gilt natürlich auch den offiziellen Sponsoren: Kreuzbär, Fountain of Youth, Quartiermeister, tyyp und Kaweco, die tatkräftig durch Lebensmittel- und Materialsponsoring zum großen Erfolg der Veranstaltung beitrugen.

Die anschließende Bachelorausstellung war gut besucht. Die sehr vielfältigen Ausstellungsstücke von Illustrationen, inspiriert durch die isländische Mythologie über neugedachte Kommunikationsmittel für hör- und spracheingeschränkte Menschen in der Verständigung mit Ärzten bis hin zu einer Arbeit, die die hormonell bedingten Abläufe innerhalb des weiblichen Körpers ins Bewusstsein des Betrachters rücken. 

Wir gratulieren allen Absolvent*innen zu ihrem Abschluss und hoffen, auch in Zukunft in Kontakt zu bleiben. Noch bis zum 16.02.2019 kann man die Ausstellung am Campus Berlin besuchen!

Hier geht es zu den Interviews mit den Bachelorabsolvent*innen Aline Baumann und Alexandre Levesque.

Sie interessieren sich für ein Studium aus unserem Fachbereich Art & Design? Klicken Sie hier für weitere Infos zu unserem Studienangebot.

zurück zur Übersicht