• News 2018_03_25 Fearful
  • News 2018_03_25 Fearful 1
  • News 2018_03_25 Fearful 2

Game der Woche: Fearful

Fearful ist unser Game der Woche!

Fearful ist ein „first person puzzle“ mit einigen Horrorelementen in denen der Spieler seinen Kindheitsängsten begegnet.
Wir haben Giulia und Wolf aus dem Entwicklerteam getroffen. Die beiden haben uns ein paar Fragen zu ihrem Game beantwortet.

In welchem Semester seid ihr?
Wir sind beide im vierten Semester.

Wolf, was ist dein Lieblingsgame?
Aktuell ist Battlerite mein Lieblingsgame. Ansonsten vermutlich die Monster Hunter Serie.

Giulia, was hat dich bei der Entwicklung eures Games inspiriert?
Die Inspiration für das Spiel kam von den uns vorgelegten Themen. In unserem Fall war das Thema „Kindheit“. Unsere Anfangsidee war es, Kindheitsängste in dem Spiel darzustellen. Das haben wir dann auch so umgesetzt.

Giulia, was waren deine Gedanke beim Entwickeln eures Games?
Schwerpunkt der Entwicklung war es die Puzzle Mechaniken mit dem gruseligen Environment in Einklang zu bringen.

Wie hat der Unterricht an der University of Applied Sciences Europe euch beim Designen beeinflusst?
Giulia: Das Feedback im Unterricht hat uns geholfen schlechte oder unklare Designentscheidungen zu überarbeiten.
Wolf: Es hat sehr geholfen das Gesamtpaket ein wenig zusammenzuziehen und eine klarere Richtung zu haben.

Habt ihr schon weitere Games in Planung?
Giulia: Wir haben im letzten Semester eine Fortsetzung des Spiels geplant, die sich letztendlich, während der Entwicklung, als unpassend erwiesen hat. Im Moment sind also keine weiteren Games geplant.
Wolf: Vielleicht arbeiten wir für die nächsten Projekte wieder zusammen, aber für dieses ist erstmal Endstation. Ansonsten arbeite ich privat gerade an einem größeren Projekt für das fünfte Semester!

Vielen Dank an das Entwicklerteam!

Wenn ihr das Game ausprobieren möchtet, dann könnt ihr es euch hier herunterladen. Mehr Infos zum Studiengang Game Design könnt ihr euch hier holen.

zurück zur Übersicht