Coronavirus - 14-Tage-Regelung

Da sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Italien die Lage zum Coronavirus in Europa verschärft, hat sich die Hochschule für das anstehende Sommersemester für eine 14-Tage Regelung entschieden.

Die Regelung sieht vor, dass Studierende, die sich in Corona-Risikogebieten aufgehalten haben oder persönlichen Kontakt zu anderen Menschen aus den Risikogebieten oder einem bereits bestätigten Fall hatten, sich erst nach 14 Tagen an den Campus begeben dürfen. Zu den Risikogebieten zählen die chinesische Provinz Hubei (inklusive der Stadt Wuhan) und die Städte Wenzhou, Hangzhou, Ningbo, Taizhou in der Provinz Zheijiang.

Neben den per E-Mail zur Verfügung gestellten Informationen zum Virus und zur allgemeinen Vermeidung von Ansteckungen hat die Hochschule als Vorsichtsmaßnahme Mundschutze und Desinfektionsmittel bestellt sowie Business Reisen nach China eingestellt.

Sollten Sie aufgrund der 14-Tage Regelung nicht an Vorlesungen teilnehmen können, wendet euch bitte für weitere Informationen an eure Dozentinnen und Dozenten.

Sollte die Regelung zu Komplikationen mit eurer Prüfungsphase führen, wendet euch bitte an euer jeweiliges Examination Office per Mail.

Bei allgemeinen Fragen wendet euch bitte an die jeweiligen Campusmanager.

zurück zur Übersicht