• Symposium at BTK

Interdisziplinäres Symposium: Humor und Subversion in Kunst und Gestaltung

“Nur ja nicht den Humor verlieren!” – eine Aussage, die gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je ist.

Wann: Freitag, 04.11.16 – 14.00 und Samstag, 05.11.16 – 10.00
Wo: BTK-Hochschule für Gestaltung, Campus Hamburg, Museumstr. 39, 22765 Hamburg

Humor verliert nicht an Aktualität. Der Anschlag auf Charlie Hebdo oder Maßnahmen gegen Satiriker machen deutlich, wie Humor um seinen Stellenwert in der Gesellschaft kämpfen muss. 

Was können Satire, Komik, Ironie und andere humoristische Äußerungsformen - vom Karnevalswagen bis zum Portrait - leisten? Inwieweit lässt sich Humor als geeignetes Mittel nutzen, um aufzurütteln, "subversiv" zu sein und für die Denk- und Meinungsfreiheit einzustehen? Und welch große Bedeutung kann Kunst & Gestaltung dabei einnehmen? 

Wir laden Sie herzlich zu einem ganz besonderen Symposium ein. Bekannte Künstler, Designer, Wissenschaftler, Kuratoren, Grafiker und Wirtschafts-Psychologen werden mit Ihnen die Rolle von Humor in der künstlerischen und gestalterischen Praxis aus unterschiedlichen Perspektiven, ernst und natürlich auch humorvoll, beleuchten.

Mehr Informationen zum Programm und unseren Rednern finden Sie hier

Konzept und Realisation: Prof. Dr. Gora Jain
 

PROGRAMM (Änderungen vorbehalten! Ein ausführliches Programmheft steht unten zum Download bereit.)

Freitag, 04.11.16, 14.00 Uhr, Aula im Erdgeschoss

13.30 – Einlass und Anmeldung
14.00 – Humor und Subversion: Von Aberwitz bis Zynismus
             Prof. Dr. Gora Jain
14.45 – Wider den Ernst des Alltags – Über Komik im Design
             Prof. Dr. Annette Geiger
15.45 – Humor und Kommunikation – Macht Humor Sinn?
             Steffen Fischer
16.45 – Kaffeepause
17.15 – Vorzüge der Absichtslosigkeit
             Prof. Peter Piller
18.15 – Das Wahrlachen und die Anarchie
             Prof. Dr. Michael Glasmeier
19.15 – Zwischenresümée und Diskussion 

Samstag, 05.11.16, 10.00 Uhr, Aula im Erdgeschoss

09.30 – Einlass und Anmeldung
10.00 – "Unter Drogeneinfluss gebügeltes Hemd" – Humoristische Erscheinungen im Werk F.K.
             Waechters
             Prof. Friederike Groß
11.00 – Rollende Satire: Politische Stellungnahme des Karnevals
             Jacques Tilly
12.00 – Mittagspause
13.00 – "Jede umfassende Definition des Humors entzieht sich uns..." – Surrealistische
             Reflexionen
             Dr. Annabelle Görgen-Lammers
14.00 – Krisen eines Mülleimers – Zebras kommen auf den Hund
             Thorsten Brinkmann
15.00 – Abschlussdiskussion

Im Anschluss besteht die Möglichkeit eines Besuchs der Ausstellung "Surreale Begegnungen. Ernst, Dalí, Miró, Magritte" in der Hamburger Kunsthalle.

Begleitend zum Symposium zeigen Studierende der BTK Arbeiten zum Thema "Humor in Kunst und Design".

Bitte melden Sie sich per Online-Formular, telefonisch unter 040 / 181 300 260 oder per E-Mail an!  

Hier finden Sie die offizielle Einladung sowie das Programmheft und Plakat zum Download.

zurück zur Übersicht